Was ist Tee?

Was wie eine doofe Frage klingt, ist durchaus berechtigt: Nicht alles, was wir umgangssprachlich „Tee“ nennen, ist auch welcher. Zuallererst unterscheiden wir zwischen sog. orthodoxen und nicht-orthodoxen Teesorten. Orthodoxe Teesorten kommen ausschließlich aus einer der Tee-Urpflanzen, der Thea Sinensis oder der Thea Assamica. Mittlerweile gibt es diverse Kreuzungen (sog. Hybride) aus den beiden Pflanzen.

Thea Assamica wĂ€chst, sofern die Pflanze nicht zurĂŒckgeschnitten wird, bis zu 20 Meter hoch. Sie wurde im nordindischen Dschungel bei Assam entdeckt und liebt heiß-feuchtes Klima. Heute wird die Pflanze nicht mehr nur in Assam angebaut. Die Thea Assamica vertrĂ€gt Frost nicht sehr gut.

Thea Sinensis hingegen ist ein Strauch und wĂ€chst höchstens 4 Meter in die Höhe. Frost ist fĂŒr diese Pflanze in Maßen kein Problem. Angebaut wurde Thea Sinensis zuerst in Darjeeling.

Bei Kreuzungen beider Arten versucht man die jeweiligen Vorteile hervorzuheben. Daher ist ein hoher Anteil der Thea Assamica beliebt, da diese besonders schnell wÀchst.

Nun gibt es noch „nicht-orthodoxe“-Sorten. Das sind all jene Tees, die nicht von den Urpflanzen oder Kreuzungen daraus entstanden. Darunter fĂ€llt zum Beispiel Rotbusch, Honeybusch, Mate, KrĂ€uter jeglicher Art und natĂŒrlich auch FrĂŒchtetees.

Ähnlich wie Wein hĂ€ngt der Geschmack von Tee von vielen Faktoren ab. Auch wenn Thea Sinensis und Thea Assamica und Hybride die Basis bilden – vor allem der Anbau, die Ernte und die spĂ€tere Verarbeitung bestimmen das Ergebnis.

Schwarzer, grĂŒner, gelber, weißer Tee, Pu Erh – Sie alle sind BlĂ€tter aus den Teepflanzen. Die Verarbeitung, der Anbau und die Herkunft bestimmen, welcher Tee daraus wird. Dazu erfĂ€hrst du mehr in dem nĂ€chsten Newsletter.

Wo wird Tee angebaut?

Tee wird in tropischen und subtropischen Gebieten angebaut, sowohl im Flachland, als auch in gebirgigen Regionen. Zu den typischen AnbaulÀndern gehören China, Indien, Japan, Taiwan, Nepal, aber auch zum Beispiel der Kontinent Afrika. Die Grafik unterhalb zeigt, die Teeproduktion der Top 5 im Jahre 2020.

Diese LĂ€nder sind die grĂ¶ĂŸten Teeproduzenten (in Tonnen)

Assam

Assam liegt im Norden Indiens und ist das grĂ¶ĂŸte, zusammenhĂ€ngende Teeanbaugebiet der Welt. Je nach Ernteperiode ist der Tee blumig-frisch bis malzig.

Wir haben diesen Inhalt aufgrund deiner Datenschutz-Einstellungen blockiert. Um auf den Inhalt zuzugreifen, klicke auf den Button unten. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

GrĂ¶ĂŸere Karte anzeigen

Wir haben diesen Inhalt aufgrund deiner Datenschutz-Einstellungen blockiert. Um auf den Inhalt zuzugreifen, klicke auf den Button unten. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

GrĂ¶ĂŸere Karte anzeigen

Darjeeling

Aus Darjeeling kommen die sogenannten Flugtees. Darjeeling liegt ebenfalls im Norden Indiens. Die erste Ernte des Jahres wird mit dem Flugzeug aus Darjeeling direkt exportiert. Diese Tees werden heiß her gesehnt, denn die erste PflĂŒckung des Jahres zeichnet sich durch besondere Aromen aus. Beide Anbauregionen sind bekannt fĂŒr Schwarztees.

Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka, in der Teewelt noch immer Ceylon genannt, ist bekannt fĂŒr besonders metallisch-malzig schmeckende Tees. Die Tees wirken adstringierend, der Mund zieht sich also zusammen.  Unterschieden werden die Tees hier nicht nach Ernteperiode, sondern nach der Anbauhöhe.

Wir haben diesen Inhalt aufgrund deiner Datenschutz-Einstellungen blockiert. Um auf den Inhalt zuzugreifen, klicke auf den Button unten. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

GrĂ¶ĂŸere Karte anzeigen

China

China hat als Mutterland des Tees viele SpezialitĂ€ten hervorgebracht. Darunter zum Beispiel der Pu Erh aus der Region Yunnan. Dieser wird in China auch „roter Tee“ genannt. Pu Erh ist fermentierter, schwarzer Tee. Dieser Tee wurde damals in der Erde eingegraben. Das Ergebnis ist ein typisch-erdiger Geschmack. Die Produktion wurde dem heutigen Standard angepasst – der Tee wird also nicht mehr eingegraben, sondern mit Wasser besprĂŒht und kontrolliert fermentiert. Dort reagieren Wasser und Mikroorganismen mit dem feuchten Teeblatt.

Weitere Anbaugebiete in Japan sind Fujian, Anhui oder Zheijang.

Japan

Japan ist bekannt fĂŒr grĂŒne Tees. Darunter der Sencha (gedĂ€mpfter Tee), Matcha (in SteinmĂŒhlen fein gemahlenes Pulver) oder auch Gyokuros. Gyokuros (auch Schattentees genannt), werden vor der Ernte beschattet. Das sorgt fĂŒr intensiv-grĂŒne Farbe, und sĂŒĂŸlich-grasiges Aroma. Der Elefantenanteil der Gesamtproduktion in Japan wird fĂŒr den heimischen Markt benötigt. Nur geringe Mengen gelangen in den Export.

Nepal

Nepal ist noch relativ neu auf dem internationalen Tee-Markt, aber hat sich schnell einen guten Ruf ergattert. Nepal produziert schwarze, halbfermentierte aber auch grĂŒne und schwarze Teesorten gleichermaßen. Sehr gelungen ist unser Schwarztee Jun Chiyabari.

Taiwan

Taiwan wird in der Teewelt noch Formosa genannt. Die gebirgige Insel bringt halbfermentierte und schwarze Tees in tollen QualitÀten hervor.

Afrika

Afrika ist vor allem fĂŒr CTC-Tees bekannt. Bei CTC handelt es sich um eine Herstellungsmethode des Tees, bei der besonders intensiver Geschmack erreicht wird. Genaueres dazu erfĂ€hrst du in den folgenden BeitrĂ€gen.

True Tea nachhaltig verpackter Tee e1670520761206

Bei True Tea findest du hochwertigen Tee, Kaffee und tolles Zubehör fĂŒr deinen perfekten Moment. Und das alles komplett ohne Plastikverpackung!

Wir verstehen uns als Partner an deiner Seite. Also zögere nicht, wenn du Fragen hast oder Hilfe benötigst!

Schau‘ gern mal bei uns im Shop vorbei:

Hinterlasse einen Kommentar

Wir denken, das könnte dir gefallen

Pssst… Wir schreiben hier noch mehr!

Mach‘ es dir bequem.

Starte in den FrĂŒhling mit einer guten Tasse Tee. Jetzt fĂŒr kurze Zeit mit Extra-Rabatt.

Nur bis 15. Mai: Bis zu 20 % Rabatt sichern*

Nutze den Gutscheincode TRUETEA im Warenkorb und sichere dir satte Rabatte:
ab 30 € Bestellwert 10 %,
ab 40 € Bestellwert 15 % und
ab 90 € Bestellwert 20 %
Rabatt auf deinen Einkauf.

* Nicht mit anderen Aktionen und Coupons (außer TT Points) kombinierbar. GĂŒltig bis 15. Mai 2024.
Ab 30 € Bestellwert erhĂ€ltst du 10 % Rabatt auf deinen Einkauf. Ab 40 € Bestellwert erhĂ€ltst du 15 % Rabatt und ab 90 € Bestellwert erhĂ€ltst du 20 % Rabatt. Vorzeitiges Aktionsende vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

7 Gute GrĂŒnde fĂŒr True Tea

  • Hochwertige Teesorten, hĂ€ndisch ausgewĂ€hlt
  • 100 % plastikfreie Verpackung
  • Kostenfreier & klimaneutraler Versand schon ab 34,90,-

  • VergĂŒnstigste NachfĂŒllpackungen
  • Stetig wachsendes Sortiment
  • Exzellenter Service – 24/7 im Chat

  • Sammle TT-Points und erhalte exklusive Rabatte